Jetzt zum Newsletter anmelden:

Eyewear Bloggerin bei Messe in München

THÜRINGEN Die Thüringerin Jennifer Bitsche gilt als eine der erfolgreichsten Fachbloggerinnen im Bereich der Augenoptik und spricht mit ihrem Blog besonders Brillenliebhaber und innovative Optiker an. Kürzlich wurde sie von der internationalen Augenoptikermesse „Opti“ in München eingeladen, um über Trends im Social Media Bereich zu reden. Bereits im Kindesalter wird Bitsche kurzsichtig und ist deshalb zunehmend an Brillen und deren Mode interessiert. Sie hat den Wandel der Brille von der Krücke zum Trendaccessoire miterlebt und weiß wovon sie redet. Genau deshalb wird sie in der Branche als Meinungsbildnerin sehr geschätzt. Auch in Vorarlberg ist die Oberländerin keine Unbekannte. So führt sie gemeinsam mit ihrem Mann Simon Fachgeschäfte für Augenoptik und Hörakustik in Bludenz, Thüringen und Dornbirn. Besonders mit ihrem neuen Eyewear Concept Store Hingucker spricht die Unternehmerfamilie das junge Zielpublikum an. „Wir ergänzen uns perfekt. Mein Mann, ein ausgebildeter Augenoptik- und Hörakustikermeister, kümmert sich um die perfekte Sicht unserer Kunden und ich bringe die notwendigen Trends und das Know How im Marketing Bereich mit,“ so die studierte Marketing Expertin. Gerade in der heutigen Zeit ist es notwendig, am Ball zu bleiben und mit den aktuellen Trends zu gehen. So gilt Bitsche als Vorreiter in der Branche, welche im Bereich Social Media und Digitalisierung weit voraus sind. „Gerade durch die sozialen Kanäle ist es möglich, nicht nur über Trends, sondern auch über die Möglichkeiten von Korrektur einer Fehlsichtigkeit aufzuklären“, so Bitsche. Die nächste Optikmesse steht bereits vor der Tür und Jennifer Bitsche ist Ende Februar auf der MIDO in Mailand und im Herbst in Paris bei der SILMO zu Gast.

Montag, 3. Februar 2020 Vorarlberger Nachrichten
Foto: Marina Schedler Fotografie